1.GVB HaloErster Gleitschirmverein Bayerwald - Flug in den SonnenuntergangErster Gleitschirmverein Bayerwald - Tandem am Kleinen OsserErster Gleitschirmverein Bayerwald - Windfahne Osser

14.06.2020

Unsere Gelände sind wieder offen

 

Ab sofort gelten für unsere Gelände wieder die üblichen Regelungen, d.h. auch Gastpiloten sind wieder willkommen. Bitte beachtet die jeweiligen  Hinweise zu unseren Geländen Osser und Hohenbogen.

 

Weiterhin ist aber insbesondere an unseren Start- und Landeplätzen auf die geltenden Corona-Abstandregelungen zu achten!


06.05.2020

Geländeöffnung für unsere Nachbarvereine

 

Die Ausgangsbeschränkungen in Bayern sind aufgehoben, damit sind auch wieder weitere Anfahrten erlaubt. Auch wir lockern in einem ersten Schritt unsere Auflagen zur Benutzung unserer Gelände. Wir möchten die Bayerwald-Partnerschaft mit unseren Nachbarvereinen wieder aufleben lassen und ermöglichen die Nutzung unserer Gelände auch wieder für Flieger und Fliegerinnen aus der gesamten Region.

 

Bitte beachtet weiterhin strikt alle anderen Auflagen, wie Abstandsregeln, Auffahrten im Auto - bzw. Walk & Fly. siehe dazu unsere Meldung vom 25.04.2020.

 

Wir wünschen viel Freude in der Frühjahrsthermik.


01.05.2020

Militärische Übung in der ED-R Feldkirchen

 

Wir bitten um Beachtung der ED-R Feldkirchen: wegen einer militärischen Übung wird tageweise im Zeitraum von Ende März bis zum 28. Mai im Raum Feldkirchen vorübergehend ein Gebiet mit Flugbeschränkungen, die ED-R Feldkirchen, festgelegt.
Das Gebiet hat einen Radius von 1 NM um N 48°49‘41‘‘, O 12°33‘23‘‘.


Zeitliche Wirksamkeit:
  • 04.05.2020 bis 08.05.2020 täglich von 06:00 Uhr UTC bis 18:00 Uhr UTC
  • 12.05.2020 bis 14.05.2020 täglich von 06:00 Uhr UTC bis 18:00 Uhr UTC
  • 25.05.2020 bis 28.05.2020 täglich von 06:00 Uhr UTC bis 18:00 Uhr UTC

Alle Details:


28.04.2020

Windanlagen wieder in Betrieb

 

Wir konnten unsere Windanlage samt Webcam am Hohenbogen am Lichtmast der Gipfelstation in Betrieb nehmen.

 

Auch die Windanlage am Osser wurde auf unserem Masten am Startplatz nach der Winterpause installiert. Sie liefert alle Winddaten an unsere Webseite, außerdem kann die Osser-Windanlage auch wieder telefonisch angerufen werden: 0151-61488366



25.04.2020

Eingeschränkte Öffnung unserer Fluggebiete

 

Ab dem morgigen Sonntag, 26.04.2020 ist wieder eingeschränkter Flugbetrieb auf unseren Geländen möglich. Eschlkam darf allerdings aufgrund der üblichen jährlichen Sommerpause nicht mehr genutzt werden.

 

Folgende Regelungen sind zu beachten:

  • Am Osser darf zum Sattel hoch gefahren werden, allerdings mit maximal einer weiteren Person. Am Hohenbogen ist eine Auffahrt ausdrücklich nicht erlaubt (auch mit vorhandenem Chip/Genehmigung). In beiden Fällen ist also nur Walk&Fly möglich.
  • Es ist besonders darauf zu achten, dass sich weder am Startplatz noch am Landeplatz Gruppen bilden. Es gilt der zur Zeit übliche Mindestabstand. Start- und Landeplätze sollen möglichst kurzfristig auch wieder verlassen werden.
  • Es sollten nur geübte PilotenInnen bei sicheren Verhältnissen starten. Die starke Frühjahrsthermik kann sehr anspruchsvoll sein. Ein Unfall wäre momentan fatal. 
  • Die Bürgermeister von Furth i.W., Neukirchen Hl. Bl., Lam sind informiert, sowie die Polizei in Furth im Wald. Die Kötztiger Polizei wird noch kurzfristig informiert.
  • Wir empfehlen, für mögliche Kontrollen, die unten angefügte Meldung vom DHV in ausgedruckter Form mitzuführen.
  • Momentan dürfen nur Mitglieder des Ersten Gleitschirmverein Bayerwald unsere Gelände nutzen.
  • Ein Aushang wird in Kürze an den Landeplatzhütten angebracht.

 

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern sichere Flüge. Bleibt gesund!


18.04.2020

Unsere Gelände bleiben geschlossen

 

Die grundsätzliche Sperrung sämtlicher Fluggebiete wird zwar deutschlandweit zum 20.04.2020 aufgehoben, dennoch empfiehlt der DHV die Startplätze weiterhin geschlossen zu halten. Ab dem 27.04. wird seitens der Bundesregierung über Lockerungsmaßnahmen zu Sport- und Vereinsaktivitäten diskutiert.

 

Gemeinsam mit unseren Nachbarvereinen (DGC Bayerwald, DGFC Regental) haben wir uns, insbesodere auch auf Grund der Lage in Bayern dazu entschlossen, das Startverbot für unsere Fluggebiete bis auf weiteres aufrecht zu erhalten

 

Wir setzen auf das Verständnis unserer Vereinsmitglieder und bitten weiterhin um strikte Einhaltung der Regelungen, vor allem zwecks öffentlicher Wirkung. 

 

Wir hoffen alle sehr, möglichst bald wieder unserem schönen Sport nachgehen zu können, auch wenn dafür Einschränkungen notwendig wären (wie z.B. nur Walk&Fly) und sicherlich auch viel Kommunikationsarbeit mit Verantwortlichen und Gemeinden nötig wird. 

 

Die Vorstandschaft wird die Situation künftig wöchentlich neu bewerten und individuell entscheiden. 

 

Bleibts gesund!


18.03.2020

Corona-Pandemie: Sperrung unserer Fluggebiete

 

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus wurden wir vom Dachverband aufgefordert unsere Fluggebiete bis auf weiteres zu schließen. Dazu gab es auch eine persönliche Abstimmung mit Björn Klaasen. Das heißt, dass unsere Startplätze ab sofort nicht mehr beflogen werden dürfen! Davon sind sämtliche Gelände betroffen: Osser, Hohenbogen, Eschlkam, Voithenberg, Dieberg...

 

Hier ein Auszug der Mitteilung vom DHV:

 

Flugbetrieb / Vereinsaktivitäten (letzte Aktualisierung 18.03.2020–15:50 Uhr):

Aufgrund der sehr dynamischen Ereignisse der letzten Tage besteht Unsicherheit über die Situation im Umgang mit der Coronakrise und dem Flugbetrieb in den Drachen- und Gleitschirmgeländen. Die Bundesregierung hat am 16.3.2020 mit den Bundesländern Regelungen festgelegt, welche durch die Bundesländer umzusetzen sind. Demnach sind „Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen verboten.“ Die Bundesländer mit ihren Gesundheitsministerien setzen inzwischen Allgemeinverfügungen und Verordnungen auf Grund des Infektionsschutzgesetzes in Kraft. Hier der Auszug des Bayerisches Staatsministeriums für Gesundheit:
Der Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen, sondern der Freizeitgestaltung, wird untersagt.
Die Regierung von Oberbayern hat sich heute an den DHV gewendet: „Sowohl das Luftamt Nordbayern als auch das Luftamt Südbayern vertreten einheitlich die Auffassung, dass Modellflug-, Hängegleiter-, Ultraleicht-, Außenstart- und Segelfluggelände, und Flugschulen (Ausbildung zum Privatluftfahrzeugführer) als „Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen“, dem Verbot in Ziffer 2 der Allgemeinverfügung unterfallen. Verbindliche Auskünfte können jedoch nur die zuständigen Kreisverwaltungsbehörden geben.“

Der DHV schließt sich dieser Auffassung an. Wir empfehlen allen Geländehaltern und Piloten bundesweit den Flugbetrieb einzustellen. Dies auch im Hinblick auf mögliche Unfälle, da die Lage in Krankenhäusern und Rettungsorganisationen ohnehin bereits angespannt ist.

 

 

Wir wissen, dass gerade unser Gleitschirmsport große Freiheit bedeutet und dies insbesondere zum Start der Thermiksaison ein harter Einschnitt ist. Wir bitten um Verständnis für diese Regelung und auch um strikte Einhaltung, insbesondere um bei unseren Mitbürgern keinen Schaden bei der Akzeptanz für unseren Flugsport anzurichten.

 

Wir hoffen, dass wir die Gelände bald wieder für den schönsten Sport der Welt öffnen können.

Bleibt alle gesund!

 

 


27.01.2020

Einladung Bayerwaldcup-Feier


Samstag, 01.02.2020 - 18.00 Uhr

Landgasthof Düllhof

Ensmannsberg 3, 94571 Schaufling (nähe Landeplatz Hausstein) www.duellhof.de 


Nach dem Abendessen wird Richard Edlinger (Paraclinic.at) uns viele Informationen zum Gleitschirm geben. Dabei wird er aus dem Nähkistchen plaudern und auf Fragen eingehen.
Georg Rauscher wird über die Zukunft des BWC bzw. über die neue Geländewertung Personal Best ab Saison 2020 berichten mit anschließender Siegerehrung. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer aus unserem Verein.

 

Alle Details auch auf www.bayerwaldcup.de


21.01.2020

Einladung Jahreshauptversammlung und Retterpacken

 

Retterwerfen und Retterpacken


Samstag, 08.02.2020 - ab 11.00 Uhr 

Sporthalle Realschule Furth im Wald 

 

Für alle ohne Packerlaubnis besteht wieder die Möglichkeit, wie in den vergangenen Jahren, die Rettung vom Profi packen zu lassen.

 

 

Jahreshauptversammlung


Samstag, 08.02.2020 - 18.00 Uhr

Gasthof "Zum Wirt" in Vorderbuchberg bei Neukirchen b.Hl.Blut

 

Nach dem offiziellen Teil der Tagesordnung sind Vorträge zur Beurteilung von Wettervorhersagen speziell im Bayerwald geplant. Unsere Einladung zu Jahreshauptversammlung findet Ihr hier:


20.01.2020

Der 1. Gleitschirmverein Bayerwald hat 200 Mitglieder

 

Als 200. Mitglied dürfen wir Rebecca Bauer begrüßen. Zusammen mit ihrem Vater Sandro Bauer (Bürgermeister) absolvieren sie zur Zeit die A-Scheinausbildung beim Flugzentrum Bayerwald. Es freut uns, dass ein sportliches, nettes Mädchen unser 200. Mitglied wurde. Eine ganz besondere Freude ist auch, dass der Bürgermeister der Stadt Furth im Wald, ebenfalls die Leidenschaft fürs Fliegen entdeckt hat.

 

1.GVB 200 Mitglieder


02.01.2020

Die nächsten anstehenden Termine

 

Samstag, 01.02.2020 Bayerwaldcup-Feier

  • im Landgasthof Düllhof

 

Samstag, 08.02.2020 Retterpacken mit Jahreshauptversammlung

  • 11 Uhr Retterwerfen mit anschließendem Packen in der Sporthalle der Realschule Furth im Wald, wie letztes Jahr. Es steht wieder ein Fluglehrer für professionelles Packen zur Verfügung.
  • 18 Uhr JHV im Gasthof zum Wirt in Vorderbuchberg

01.01.2020

News im Archiv

Alle aktuellen Meldungen aus dem Jahr 2019 sind in unserem Archiv zu finden.

 


Windanlage Osser
Mittelwerte vom 07.07.2020 um 13:16 Uhr
WSW
Windstärke: 14,1 km/h
Windspitzen: 26,8 km/h
Windrichtung: 253 ° mehr...

Windanlage Hohenbogen
Mittelwerte vom 07.07.2020 um 13:19 Uhr
W
Windstärke: 9,0 km/h
Windspitzen: 22,0 km/h
Windrichtung: 260 ° mehr...

Letzte Aktivität im Forum: am 28.04.2020

WetterOnline
Wetter: Großer Arber


Zu unserem Facebook-Profil